Meine Leistungen

Preise

  • Kennlerngespräch/Einschätzung ca`90 min (zzgl. Fahrtkosten 0,30€/Km):                                                            90€


  • Einzelstunde (nach Einschätzung) a`60 min (zzgl. Fahrtkosten 0,30€/Km):                                                            50€    
  • Einzelstunden als 5 er Karte 150€


  • Welpengrundkurs 9 x 60 min (inkl. ein Haustermin als Einzelstunde) im Packet:                                     180€


  • Junghundkurs 6 x 60 min plus 4 Intensivkurs-Stunden a` 40 min                                                                    190€


  • Gruppenstunden 5 x 60 min                                                        100€


  • Hundeführerschein Vorbereitungskurs 12 x 60 min (inkl. Infoabend)                                                              225 € 


  • Hundeführerschein (Sachkundenachweis für Hundehalter nach §3 Abs. 1 NHundG)                45€ Gebühr Thoretische Prüfung                   

        75€ Gebühr Praktische Prüfung 


  

        





      

  •  
Hundetraining

Wobdog - Hundetraining in Wolfsburg

Gemeinsam finden wir die passende Lösung für dich! Schau dir hier eine Übersicht meiner Dienstleistungen an und entscheide dich für den Service, der am besten zu dir passt. Wenn du Fragen hast oder nicht weißt, für welchen Service du dich entscheiden sollst, melde dich einfach - ich helfe dir gerne weiter.

Für mich ist es bei einem ersten Treffen immer wichtig ein Kennenlerngespräch zu führen, um individuell das passende Training für euch zu finden. Danach folgen die Einzelstunden.

Bei den Welpen Kursen achte ich auf eine angenehme Gruppengröße von maximal 6 Welpen. Sie wird dem Alter angepasst und findet geschlossen statt. 
Ebenso werden die Junghundgruppen geschlossen sein, auch hier gibt es eine Maximalgröße von 6 Mensch-Hund Teams.
In den späteren Gruppenstunden dürfen sich auch mal ältere Hunde dazu mischen, denn auch die "Jungen Wilden" müssen lernen mit jedem Alter der Artgenossen zurechtzukommen. Diese Stunden sind dann auch für Quereinsteiger offen.

Bei dem Vorbereitungskurs zum Hundeführerschein werden in diversen praktischen Einheiten nicht nur die „Klassiker“ wie Sitz und Platz unter Ablenkung trainiert, sondern auch das Fixieren des eigenen Hundes oder das Vorbeilaufen an sich schnell bewegten Objekten, wie Inliner oder Jogger. Nicht außer acht gelassen wird dabei das Laufen an der Leine, aber auch das Folgen ohne eben diese. Die Trainingsstunden finden sowohl im Park, wie auch in der Stadt, im Café oder im Geschäft statt. Zum Schluss besteht die Möglichkeit die Prüfung bei einem kooperierenden Tierarzt oder bei mir abzulegen. 

Themen Inhalte der Welpengruppe

Die Örtlichkeiten für das jeweilige Training werden vorher immer bekannt gegeben.

  • wie Hunde lernen
  • Einfürung Basics
  • Rückruf
  • richtig Spielen
  • Leine & Co
  • Medical Training
  • Motorik & Umwelttraining
  • Ruheübung
  • Hausbesuch individuell angepasst



Gruppenstunden 

  • wechselnde Themen die Inhalte des Welpen-, sowohl auch Junghundtrainings mit aufgreifen und ausbauen.
  • Zusätzlich Elemente, die die Mensch-Hund Bindungen stärken und festigen
  • Social Walks und Hundebegnungen

und noch vieles mehr...

Themen Inhalte Junghundgruppe

Intensivkurse sind Stunden, die auf das Feinziel abgestimmt sind und viel Konzentration abfordern. Somit sind diese auf 40 Minuten begrenzt.

  • Intensiv 1: Rückruf festigen
  • Intensiv 2: Leinenführigkeit
  • Intensiv 3: Deckentraining
  • Intensiv 4: Basics festigen
  • Ruhe und Gelassenheit
  • Stadt Training
  • Motorik & weiterführendes Umwelttraining
  • Impulsekontrolle
  • Konzentrationsübungen
  • Basics: Sitz, Platz, Fuß unter Ablenkung


Vorbereitung Hundeführerschein

  • Grundsignale mit Auflösesignal
  • Bleib-Training
  • Rückruf
  • Abbrechen einer unerwünschten Handlung
  • Maulkorbgewöhnung für den Notfall
  • Ruhe im Café
  • Ausgeben von Gegenständen
  • Fixieren des eigenen Hundes
  • Enges Gehen mit/ohne Leine 
  • Aussteigen aus dem Kofferraum
  • Objekte/Personen mit ungewöhnlichen Bewegungsmustern
  • Ignorieren von sich schnell bewegten Objekten
  • Kontaktaufnahme fremder Menschen